«SP verteidigt Jugendvorstoss in neuer Gemeindeordnung»

Die SVP lehnt die neue Gemeindeordnung wegen des neu vorgesehenen Jugendvorstosses ab. Sie argumentiert dabei mit falschen Fakten, ignoriert, dass das Parlament mit überwältigender Mehrheit dem vorliegenden Kompromiss zugestimmt hatte, und zeichnet von den Jugendlichen ein sehr fragwürdiges Bild in der Annahme, dass diese das neue politische Instrument missbrauchen könnten. Die SP Wetzikon stellt sich dem entschieden entgegen und empfiehlt die neue Gemeindeordnung zur Annahme.