Martin Altwegg

Martin Altwegg
Martin Altwegg

Meine politischen Ziele

Die Attraktivität von Wetzikon muss wieder gesteigert werden. Dies gelingt nur, wenn wir

 

  • Unsere lokalen Verkehrsprobleme gemeinsam lösen, damit ein begegnungsfreundliches Stadtzentrum entstehen kann. Einfach auf Oberlandautobahn oder Westtangente zu hoffen, ist naiv.
  • Soziale Strukturen unterstützen, welche die Integration aller Bevölkerungsgruppen erleichtern.
  • Für Bildungsinstitutionen und Gewerbe ein Umfeld schaffen, welches einer weiteren Entwicklung förderlich ist.

Das Erreichen dieser Ziele darf nicht auf Kosten zukünftiger Generationen erfolgen. Das verpflichtet uns zu sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Nachhaltigkeit.

Meine politischen Erfahrungen

  • Mitglied der SP Wetzikon seit 1976, davon etliche Jahre im Vorstand.
  • Mitinitiant der Initiative “Pro Unterwetzikon” (1999).
  • Mitglied der Arbeitsgruppe “Unterwetzikon 20XX”.
  • Seit 2014 Mitglied des Grossen Gemeinderats (2 Spezialkommissionen, seit 2016 im Büro).

Ausbildung und berufliche Tätigkeit

  • Teilpensioniert.
  • Seit 2005 Laborleiter/Mitglied der Geschäftsleitung (Bioanalytica AG, Luzern).
  • Habilitation und Titularprofessur, Betreuung von Diplomarbeiten und Dissertationen, Vorlesungen, Praktika (Universität Zürich).
  • Wissenschaftlicher Abteilungsleiter, Medizinische Mikrobiologie (Universität Zürich).
  • Forschungsaufenthalt (Centers for Disease Control and Prevention, Atlanta, USA).
  • Studium und Doktorat Biologie/Molekularbiologie, Assistent Medizinische Mikrobiologie (Universität Zürich).
  • Handelsmatur KZO Wetzikon.

Weiteres Engagement

  • FC Wetzikon (früher Aktiv-, jetzt Passivmitglied), Wetzikontakt.
  • WWF, VCS, Schweiz. Bund für Naturschutz.
  • Mitglied diverser Fachgesellschaften (u.a. American Academy of Microbiology, American Society of Microbiology, European Society for Microbiology and Infectious Diseases, Schweizerische Gesellschaft für Mikrobiologie).
  • Mitbegründer und langjähriges Vorstandsmitglied der European Study Group on Molecular Diagnostics.
  • Zahlreiche Ausbildungsveranstaltungen für Biomedizinische AnalytikerInnen.

Persönliches

Jahrgang 1952, verheiratet, zwei erwachsene Kinder.

Seit dem Kindergarten in Wetzikon, mit Abstecher nach Zürich und Atlanta/USA.

Hobbies: Sport, Reisen, Fotografie.

Was andere über mich sagen

Umgänglich aber beharrlich; sachlich; offen für Allianzen; stets auf der Seite derer, denen es nicht so gut geht.